Allgemein

Professor Walther Schaumann, der Initiator des Karnischen Friedensweges, hatte eine Idee. Nachdem er als notwendigen Stützpunkt auf dem Höhenweg die Neue Porzehütte fertiggestellt hatte, fand er im reizvollen Filmoor mit der schon im ersten Weltkrieg gefassten Quelle einen idealen Platz für eine kleine Unterstandshütte zwischen Obstanserseehütte und Porzehütte.
Die Sektion Austria des ÖAV sagte die Finanzierung zu, und bei einem legendären Treffen am Faschingsdienstag 1976 in der Lienzer Haspinger Kaserne konnte Walther Schaumann den Kommandanten Richard Pettauer mit seiner Begeisterung anstecken.
Und so bauten in den beiden folgenden Sommern unter der Leitung von Walther Schaumann die Dolomitenfreunde und Soldaten des Jäger-Bateillons 24 eine kleine, feine Hütte mit Aufenthaltsraum, Kochstelle und einigen Schlaflagern. Um an den heldenhaften Einsatz der Osttiroler Standschützen in den ersten Tagen des Weltkrieges zu erinnern, wählte man den Namen „Filmoor – Standschützenhütte“.

Viele Gäste aus Nah und Fern kamen zur feierlichen Einweihung im August 1977, und alle waren begeistert vom neuen Stützpunkt am Karnischen Kamm, der nun mit seinen Hütten attraktiv für Höhenwanderer war.
1990 baute die Sektion Austria mit tatkräftiger Hilfe des Jägerbateillons 24 eine kleine Schlafhütte, und im Jahre 2000 wurde die inzwischen sehr beliebte, nunmehr aber zu kleine Filmoorhütte generalsaniert und um einen Sanitärtrakt erweitert.
2007 schließlich wurde anstelle des alten Schlaflagers eine großzügig dimensionierte Schlafhütte mit Unterkellerung gebaut, dazu kam eine moderne Kläranlage.

2014 wurden der Gastraum und die Küche stilvoll erweitert, so dass der Charme der kleinen Hütte erhalten geblieben ist. Weiteres wurde auch das Dach ausgebaut und der private Bereich gänzlich neu gestaltet, sowie eine Solaranlage für Warmwasser installiert.
Die Filmoorhütte ist auch mit dem Umweltgütesiegel ausgezeichnet worden.
 
Für unsere Wanderer bieten wir eine umfangreiche Getränke- und Speisekarte mit vielen Köstlichkeiten, dabei verwenden wir zum größten Teil biologische, regionale und frische Produkte. Auch Vegetarier werden so einiges bei uns finden.
 
Geöffnet von Mitte Juni bis Anfang Oktober
14 Schlafplätze im Matratzenlager (Anmeldung erbeten)
ganztägig warme Küche
Handyempfang in ca. 15-20min Entfernung
 
Hüttentelefon: +43 664 1127153
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Wir freuen uns auf euer Kommen!

Bilder

Touren

Große Kinigat/Monte Cavallino (2689m)

1 km, 01:21:20

Mit dem Kauf des Rother Wanderführers stehen Ihnen die einzelnen Routen als GPS-Dateien zum Download zur Verfügung.

Link zum Wanderführer

Previous ◁ | ▷ Next

Kontakt

Johanna Köberl
Filmoor 1
A-9941 Kartitsch

Tel:. +43 664 1127153 Erreichbarkeit nur per SMS!

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!